Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
test
Artikel

Finanzieller Spielraum für Ferienhaus dank Teilverkauf

Mit Teilverkauf das Ferienhaus finanzieren

Reisen bereitet in jedem Alter Freude, richtig Zeit hat man dafür aber erst im Ruhestand. Ohne Verpflichtungen oder begrenzte Urlaubstage lässt es sich entspannen. Eine eigene Ferienwohnung ist dabei der Traum von vielen und kann auf diesem Weg auch zum Zweit- oder Alterswohnsitz werden. Was Sie beim Kauf einer Ferienwohnung beachten müssen und warum der Immobilien-Teilverkauf Ihnen den finanziellen Spielraum für den Erwerb verschafft, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

Mit dem Teilverkauf zum Ferienhaus

Dem Traum eines eigenen Feriendomizils steht häufig das fehlende Eigenkapital im Weg, insbesondere wenn man schon Immobilieneigentümer ist. Ein Weg der Finanzierung kann deshalb der Immobilien-Teilverkauf sein. Dadurch entnehmen Sie Geld aus Ihrer Immobilie, ohne ausziehen zu müssen oder einen Gesamtverkauf durchzuführen. Zusätzlich können Sie Ihre Immobilie auch vermieten und von den Mieteinnahmen profitieren – beispielsweise wenn Sie Ihre Ferienimmobilie als Sitz für Ihren Ruhestand nutzen wollen. Auf Basis des Nießbrauchrechts erhalten Sie lebenslanges Nutzungs- und Wohnrecht.
Auch können Sie sich dafür entscheiden, für einen Langzeiturlaub in einer Ferienwohnung an der Nordsee zur Miete zu verweilen und mit einem Teilverkauf die laufenden Kosten Ihrer eigenen Immobilie abzudecken.

Langzeiturlaub im Ruhestand – den Winter in der Sonne verbringen

Den Traum von einer Ferienwohnung hegen viele. In erster Linie werden Ferienwohnungen als Altersruhesitz gekauft. Meistens werden diese dann selbst genutzt oder auch gelegentlich vermietet. Insbesondere das „Überwintern“ in wärmeren Gefilden ist ein Argument für den Erwerb oder die Langzeitmiete einer Ferienimmobilie.
Bevor Sie sich für den Kauf einer Immobilie entscheiden, sollten Sie überlegen, welche Ansprüche (z.B. Barrierefreiheit) Sie haben. Fragen Sie sich, was Sie vor Ort benötigen und welche Ausstattung Ihren Bedürfnissen entspricht.

Ferienwohnung im Ausland – andere Länder, andere Regeln

Wer sich dafür entscheidet, einen Feriendomizil im Ausland zu erwerben, sollte sich vorher gründlich über die dortigen Bestimmungen und die Rechtslage informieren. Dabei sollten Sie sich zunächst erkundigen, ob Sie in dem jeweiligen Land überhaupt dazu berechtigt sind, eine Immobilie zu kaufen. Teilweise ist ein Verkauf nur an Einheimische oder Personen mit Wohnsitz in dem jeweiligen Land (wie zum Beispiel in Dänemark) erlaubt.

Neben den landesspezifischen Bestimmungen ist ein Blick auf bestehende Verordnungen wichtig, die sich auf die Immobilie selbst beziehen. Achten Sie beispielsweise auf Erb- und Wegerecht sowie den Küstenschutz. Überprüfen Sie ebenso, ob jemals eine Baugenehmigung vorlag, andernfalls kann Ihnen jederzeit eine Bauabrissverfügung den Traum vom Feriendomizil schnell zunichtemachen.

Zudem heißt es bekanntlich „andere Länder, andere Sitten“: Aufgrund der Sprachbarriere fällt die Kommunikation mit dem Verkäufer schwer, und nicht alle Verkäufer führen nur Gutes im Schilde. Deshalb sollten die Eigentumsverhältnisse offengelegt werden, denn nur der rechtmäßige Eigentümer darf die Immobilie verkaufen. Dieser lässt sich dem Grundbuch entnehmen.

Ferienhaus kaufen – die Lage entscheidet

Der Ort sowie die Lage zählen zu den wichtigsten Entscheidungskriterien beim Kauf eines Feriendomizils. Egal ob zur Eigennutzung oder Vermietung, das Objekt sollte gut erreichbar sein. Insbesondere in weniger touristischen Gegenden im Ausland kann es vorkommen, dass die Straßen in einem schlechten Zustand sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie oder eventuelle Gäste gegebenenfalls auch ohne Mietwagen zu Ihrer Ferienwohnung gelangen.

Eine Ferienimmobilie bietet sich bestens als Alterswohnsitz an. Entscheiden Sie deshalb in puncto Lage also unbedingt auch danach, wo es Ihnen selbst gut gefällt und wo Sie sich vorstellen können, einen längeren Urlaub zu verbringen. Ebenso sollten Sie Wert auf eine gute Infrastruktur legen, um Supermärkte, Apotheken oder Ärzte in der Nähe aufsuchen zu können.

Neben der Nachfrage entscheidet die Lage natürlich auch über den Preis. Die Preise für Ferienwohnungen und -häuser variieren von Land zu Land und von Region zu Region. Abseits von touristischen Hotspots ist die Wahrscheinlichkeit, eine günstige Ferienimmobilie zu erwerben, deutlich größer.

Beim Kauf einer Ferienimmobilie sollten die ortsüblichen Kaufpreise sowie die Entwicklungen am Immobilienmarkt berücksichtigt werden. Portale wie immowelt können hierbei der Orientierung dienen. Auf diesem Weg stellen Sie sicher, keinen überteuerten Preis zu zahlen und über mögliche Wertverluste und -steigerungen informiert zu sein.

Ferienhaus kaufen: Bauqualität überprüfen lassen

Wie bei jedem Immobilienkauf sollten Sie auch bei einer Ferienimmobilie auf die Bauqualität achten. Bestenfalls besichtigen Sie die Immobilie gemeinsam mit einem Bausachverständigen oder Architekten. Dabei sollte unbedingt ein Blick in die Baupläne geworfen werden. Aus diesen geht hervor, wo und inwiefern bereits Änderungen an der Immobilie vorgenommen wurden.

Auf Basis einer fachgerechten Begutachtung können Sie entscheiden, ob Renovierungen oder Modernisierungen stattfinden müssen, und können kalkulieren, wie viel Sie neben dem Kaufpreis noch in die Immobilie investieren müssen.

Wer im Alter uneingeschränkt von seiner Ferienimmobilie profitieren möchte, kann sich auch über die Kosten und Möglichkeiten eines barrierefreien Umbaus informieren. Worauf Sie dabei achten sollten, lesen Sie in unserem Beitrag „Barrierefrei ins Alter starten“.

Rente genießen: Wer kümmert sich im Alltag um das Ferienhaus?

Ein weiterer Aspekt, der bei dem Kauf einer Ferienwohnung beachtet werden sollte, sind die Pflege sowie die Verwaltung der Immobilie, wenn Sie nicht vor Ort sind. Auch in Ihrer Abwesenheit muss der Garten gepflegt oder sollte die Wohnung gelüftet und geheizt werden. Bei einer Vermietung muss die Schlüsselübergabe vor Ort geregelt sein und jemand für die Endreinigung sorgen. Stellen Sie sicher, dass in der Region jeweilige Dienste durch einen Hausmeister oder eine Immobilienverwaltung angeboten werden.

So steht dem Dauerurlaub und Ihrer Freiheit im Ruhestand bald nichts mehr im Weg.

Marian Kirchhoff
Marian Kirchhoff
Jun. 2021
Artikel teilen:

Fanden Sie den Eintrag Hilfreich?

Der Teilverkauf einer Immobilie sollte immer vom Profi übernommen werden
support

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Infopaket anfordern Angebot anfordern

oder vereinbaren Sie kostenlos ein Beratungsgespräch am Telefon

tel 0211 - 545 910 50

oder fragen Sie Lisa:

support
Wie kann Ich Ihnen helfen?
Atrikel teilen:

Haben Sie Fragen?

Fordern Sie hier weitere Informationen zum
Immobilien-Teilverkauf an.

oder lassen Sie sich unverbindlich von einem
unserer Spezialisten beraten:

Phone 0211 - 545 910 50
Teilverkaeufer Ehepaar im Garten
ChatWidgetReady function signals that the script is fully operational