Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
test
Artikel

Diese Vorrichtungen schrecken Diebe ab

Lernen Sie wirksame Sicherheitsmaßnahmen zur Prävention und Abwehr von Dieben kennen.

Fordern Sie ganz unkompliziert und unverbindlich Ihr persönliches Teilverkaufs-Angebot an. Wir beraten und führen Sie gerne durch den ganzen Teilverkaufs-Prozess.

Lisa von der Deutschen Teilkauf nimmt Informationen für den Immobilien-Teilverkauf mit Nießbrauchrecht auf.

Obwohl die Einbruchszahlen in Deutschland sinken und die polizeiliche Aufklärungsquote steigt, hat knapp ein Viertel aller Deutschen Sorge, dass in ihr Zuhause eingebrochen werden könnte. Tatsächlich nehmen die Einbruchszahlen zur dunklen Jahreszeit zu. Erfahren Sie in unserem Beitrag mehr über wirksame Vorkehrungen zur Einbruchabwehr.

Es ist ein Albtraum vieler Deutschen: Nach einem schönen Abend im Restaurant steht bei der Rückkehr die Haustür offen – und im Inneren alle Schubladen und Schränke. Im Jahr 2020 wurden der Polizei 75.000 Einbrüche deutschlandweit gemeldet. Das sind zwar 50 Prozent weniger als im Jahr 2016,dennoch wird statistisch alle sieben Minuten ein Einbruch in Deutschland verübt. Um dem vorzubeugen, sollten Eigenheimbesitzer Vorkehrungen treffen, um Einbrüche präventiv abzuwehren.

Vorkehrungen durch eigenes Verhalten

Die gute Nachricht lautet: Es gelingen immer weniger Einbrüche. Knapp die Hälfte aller Einbruchsdelikte endet im Versuchsstadium. Das ist vor allem dem steigenden Einsatz von Sicherheitstechnik und Innovationen in diesem Bereich zu verdanken.

Haus- und Wohnungstüren sind durch Körpereinsatz oder mit einfachen Hilfsmitteln leicht aufzubrechen – und sollten daher zweimal abgeschlossen werden. Den Zweitschlüssel sollten Sie fernab des Eigenheims aufbewahren und zum Beispiel nicht unter der Fußmatte verstecken. Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren und ihn nicht wiederfinden, sollten Sie den Schließzylinder austauschen lassen. Ist in Ihrer Tür Glas verbaut, vermeiden Sie es, Ihren Schlüssel von innen stecken zu lassen, da Einbrecher diesen von außen leicht erkennen können. Und zu guter Letzt: Öffnen Sie Ihre Tür nicht bedenkenlos, wenn Fremde klingeln.

Einbruchsicherung der Haustür

Haustüren sollten nachgerüstet und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden:

  • Die Haustür sollte aus einem massiven Türblatt bestehen und mechanisch stabil mit dem Mauerwerk verbunden sein. Darüber hinaus haben sogenannte Schließbleche eine einbruchhemmende Wirkung.
  • Wählen Sie ein mehrfach verriegelndes Einsteckschloss, das zum Türrahmen und zu den Schließblechen passt. Wichtig ist, dass diese Elemente fachgerecht eingebaut werden und aufeinander abgestimmt sind.
  • Einbrecher können aber auch unangemeldet vor Ihrer Tür stehen und versuchen, in Ihr Haus zu dringen. Verhindern Sie dies durch einen Spion, eine Gegensprechanlage oder eine Videokamera zur Überwachung des Eingangsbereichs beziehungsweise Grundstücks.
  • Um ein Aufstoßen der Tür zu verhindern, sollten Sie einen Sperrbügel einbauen. Weitere Sicherheit bieten Zusatzschlösser, die horizontal unter dem Hauptschloss mit dem Mauerwerk verbunden werden.

Fenster gegen Einbrüche sichern

Häufig steigen Diebe durch leicht erreichbare Fenster ein. Deshalb sollten diese stets geschlossen bleiben, wenn Sie das Haus verlassen und bestenfalls mit einem Schloss verriegelt werden. Gekippte Fenster stellen für Einbrecher ein leichtes Hindernis dar. Rollläden sollten tagsüber geöffnet bleiben, da sie sonst Abwesenheit suggerieren. Um einem Aufhebeln des Fensterrahmens vorzubeugen, sollte dieser mit einem Beschlag versehen sein. Auch Kellerfenster sollten vergittert sein. Fenster mit Sicherheitsglas erhöhen den Widerstand gegen Einbruchversuche. Wie bei Türen sollten auch bei Fenstern Schutzvorkehrungen immer fachgerecht von Experten installiert werden.

Einbruchmeldeanlagen für umfassenden Schutz

Auch die Installation einer Einbruchmeldeanlage (EMA) schützt Sie und Ihr Zuhause. Der Einbau einer Einbruchmelde- oder Alarmanlage ist auf mehreren Ebenen sinnvoll:

  • Ein Einbruch wird durch das System schnell bemerkt und die Sicherheitsbehörden werden alarmiert. Sie werden persönlich gewarnt und die Täter erschreckt. Im besten Fall bietet Ihnen Ihre Anlage die Möglichkeit, einen Überfallalarm auszulösen.
  • Die meisten EMAs lösen einen Externalarm aus, der aus optischen und akustischen Signalen wie Sirenen besteht und zusätzlich einen Fernalarm für Sicherheitsbehörden.
  • Ein Internalarm warnt die Eigentümer hingegen persönlich.
  • Um Falschalarmen vorzubeugen, welche die Glaubwürdigkeit einer EMA herabstufen und zudem Kosten verursachen, sollten Sie Ihr Überwachungssystem regelmäßig warten.

Finanzielle Freiheit durch Immobilien-Teilverkauf

Einbruchschutzmaßnahmen sind eine Investition in Ihr Eigenheim. Denn sie schützen Ihr Eigentum und Ihr eigenes Sicherheitsgefühl. Vor allem Umbauten an der Bausubstanz, beispielsweise Fenster und Türen sowie die Installation eines Warnsystems sind finanziell aufwändig. Da Einbrüche in vielerlei Hinsicht Verluste nach sich ziehen, sollte hierbei aber nicht gespart werden.

Um die Sicherheitsmaßnahmen an Ihrem Eigenheim zu finanzieren, bietet sich ein Teilverkauf Ihrer Immobilie an. Bei einem Teilverkauf veräußern Sie bis zu 50 Prozent Ihrer Immobilie, bleiben aber weiterhin wie gewohnt in Ihrem Zuhause wohnen und gewinnen zugleich finanziellen Spielraum. Darüber hinaus wird nur bei der Deutschen Teilkauf das Nießbrauchrecht erstrangig in Grundbuch eingetragen, noch vor der Finanzierungsgrundschuld. Das sichert Ihnen ein lebenslanges Wohn- und Nutzungsrecht an Ihrer Immobilie zu. Dank der Sicherheitsgarantie der Deutschen Teilkauf können Sie bei Bedarf Ihre Immobilie jederzeit zurückkaufen und Ihre Erben erhalten außerdem ein Erstankaufsrecht auf den verkauften Anteil.

Fazit: das Wichtigste zum Einbruchschutz

  • Relevanz: Trotz sinkender Zahlen passieren noch viele Einbrüche. Aufmerksames Verhalten und Einbruchschutzmaßnahmen senken das Risiko eines Einbruchs.
  • Methoden: Fachmännisch gesicherte Fenster und Türen sowie Einbruchmeldesysteme schützen Ihre Immobilie nachhaltig.
  • Immobilien-Teilverkauf: Einbruchschutzmaßnahmen für Ihr Eigenheim können Sie zum Beispiel durch einen Immobilien-Teilverkauf an die Deutsche Teilkauf finanzieren.
Marian Kirchhoff
Marian Kirchhoff
Dez. 2021
Artikel teilen:

Fanden Sie den Eintrag Hilfreich?

Der Teilverkauf einer Immobilie sollte immer vom Profi übernommen werden
support

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Infobroschüre anfordern Angebot anfordern

oder vereinbaren Sie kostenlos ein Beratungsgespräch am Telefon

tel 0221 - 7182 9100

oder fragen Sie Lisa:

support
Wie kann Ich Ihnen helfen?
Atrikel teilen:

Haben Sie Fragen?

Fordern Sie hier weitere Informationen zum
Immobilien-Teilverkauf an.

oder lassen Sie sich unverbindlich von einem
unserer Spezialisten beraten:

Phone 0221 - 7182 9100
Teilverkaeufer Ehepaar im Garten