Nutzungsentgelt

Beim Immobilien-Teilverkauf spielt das sogenannte Nutzungsentgelt eine Rolle. Dafür, dass der Teilverkäufer das Nießbrauchrecht für die Immobilie erhält und sie somit bewohnen oder vermieten kann, entrichtet er monatlich ein Nutzungsentgelt an den Teilkäufer. Das Nutzungsentgelt beträgt bei der Deutschen Teilkauf 4,99% Prozent des an den Teilverkäufer ausgezahlten Betrags. Wenn der Teilverkäufer also beispielsweise 200.000 Euro für den verkauften Teil seiner Immobilie erhält, muss er monatlich 658 Euro Nutzungsentgelt an die Deutsche Teilkauf entrichten.