Das Sale-and-Leaseback-Modell

Ehemann und Ehefrau prüfen das Sale-and-Leaseback-Modell am PC

Einen vollständigen Immobilienverkauf wünschen sich Senioren häufig nicht, weil sie nicht aus ihrem Eigenheim ausziehen möchten. Beim Sale-and-Leaseback-Modell können Sie nach dem Verkauf in der Immobilie wohnen bleiben, indem Sie sie anmieten. Das hat jedoch auch Nachteile.

Fordern Sie ganz unkompliziert und unverbindlich Ihr persönliches Teilverkaufs-Angebot an. Wir beraten und führen Sie gerne durch den ganzen Teilverkaufs-Prozess.

Lisa von der Deutschen Teilkauf nimmt Informationen für den Immobilien-Teilverkauf mit Nießbrauchrecht auf.

So funktioniert das Sale-and-Leaseback-Modell

Bei diesem Modell wird die Immobilie vollständig an den Käufer verkauft. Es handelt sich grundsätzlich um einen klassischen Immobilienverkauf, bei dem der Verkäufer aus dem Grundbuch der Immobilie entfernt wird. Bei der Transaktion vereinbaren der Verkäufer und der Käufer jedoch, dass der Verkäufer die Immobilie nach dem Verkauf selbst anmietet. Der Verkäufer wird also zum Mieter der Immobilie, deren Eigentümer er ursprünglich war – mit allen Rechten und Pflichten. Der Verkäufer zahlt dem Käufer dementsprechend eine monatliche Miete. Er kann außerdem ohne Absprache mit dem Käufer keine größeren Änderungen an der Immobilie vornehmen. Deutsche Teilkauf, Anbieter des Immobilien-Teilverkaufs, erklärt Ablauf und Vor- und Nachteile des Sale-and-lease-back-Modells beim Immobilienverkauf Abgesichert wird er jedoch durch die zusätzliche Vereinbarung, dass der Käufer auf eine mögliche spätere Eigenbedarfskündigung verzichtet. So kann der Verkäufer sichergehen, dass er das Haus oder die Wohnung wirklich dauerhaft als Mieter bewohnen kann und ihm nicht vorzeitig wegen Eigenbedarfs gekündigt wird.

Das sind die Vorteile des Sale-and-Leaseback-Modells

  • Liquidität: Ein Eigentümer kann mit seiner Immobilie Kapital freisetzen, ohne neue Schulden aufnehmen zu müssen.
  • Kein Umzug: Dabei kann er auch nach dem Verkauf in der Immobilie wohnen bleiben, indem er direkt einen Mietvertrag ohne Möglichkeit zur Eigenbedarfskündigung mit dem Käufer abschließt.
  • Instandhaltung: Um die Instandhaltungskosten und den entsprechenden Aufwand kümmert sich wie in jedem üblichen Mietverhältnis der Eigentümer der Immobilie, also der Käufer.

Das sind die Nachteile des Sale-and-Leaseback-Modells

  • Vom Eigentümer zum Mieter: Als Mieter der Immobilie werden Mietzahlungen fällig. Wer außerdem lange Zeit Besitzer eines Eigenheims war, dem kann es schwerfallen, sich in der Rolle des Mieters wiederzufinden, in der vieles erst mit dem Eigentümer abgesprochen werden muss.
  • Keine Wertsteigerung: Weil die Immobilie vollständig verkauft wurde, kann der Verkäufer von möglichen zukünftigen Wertsteigerungen der Immobilie nicht profitieren.
  • Marktzugang: Für dieses in Deutschland eher selten anzutreffende Modell kann es schwierig sein, einen Käufer zu finden. Es gibt jedoch Maklerhäuser, die entsprechende Vermittlungen anbieten.

FAQ FAQ’s

Deutsche Teilkauf
Deutsche Teilkauf
Dez. 2020