Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
test

Wohnimmobilien sind eine der beliebtesten Formen der persönlichen Altersvorsorge, der Traum vom Eigenheim träumt die Mehrheit der Deutschen. Doch das Thema Wohnimmobilien kann auch kompliziert sein. Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen, verkaufen , vermieten oder vererben will, stößt auf viele Fachbegriffe. In unserem Immobilien-Lexikon werden die wichtigsten Begriffe verständlich erklärt

Erbschaftssteuer

Die Erbschaftssteuer fällt an, wenn Vermögen vererbt wird. Darunter fallen auch Immobilien. Für die engsten Angehörigen gelten jedoch relativ hohe Freibeträge – Ehepartner und eingetragene Lebenspartner des Verstorbenen müssen beispielsweise Erbmassen bis 500.000 Euro nicht versteuern, für Kinder gilt ein Freibetrag von 400.000 Euro. Bei vermieteten Immobilien kommt noch ein Freibetrag von 10 Prozent des Verkehrswerts hinzu. Selbst genutzte Immobilien können steuerfrei an Eheleute, eingetragene Lebenspartner und Kinder vererbt werden, wenn die Erben die Immobilie ebenfalls mindestens zehn Jahre lang selbst nutzen.

Der Steuersatz der Erbschaftsteuer hängt vom Wert des Erbes und vom Verwandtschaftsgrad ab. Eheleute und Kinder zum Beispiel, die bis zu 75.000 Euro versteuern müssen, zahlen 7 Prozent Erbschaftssteuer; bei bis zu 300.000 Euro sind es 11 Prozent. Ein Kind also, das 600.000 Euro erbt, muss 200.000 Euro zu 11 Prozent versteuern und somit 22.000 Euro Erbschaftssteuer zahlen.

Die Steuerfreibeträge bei Erbschaften fallen wie folgt aus:

Grad der Verwandtschaft/Bekanntschaft Freibetrag
Ehepartner und eingetragene Lebenspartner 500.000 Euro
(Stief-)Kinder 400.000 Euro
Enkel 200.000 Euro
Eltern und Großeltern 100.000 Euro
Andere wie Geschwister, Nichten, Freunde 20.000 Euro

Und der Steuersatz der Erbschaftssteuer gestaltet sich folgendermaßen:

Erbschaft Steuersatz für Ehepartner, Lebenspartner, (Stief-)Kinder, Enkel, Eltern und Großeltern Steuersatz für Geschwister, Nichten, Neffen, Schwiegerkinder, geschiedene Ehepartner Steuersatz für Tanten, Onkel, Freunde, Lebensgefährten
Bis 75.000 Euro 7 % 15 % 30 %
Bis 300.000 Euro 11 % 20 % 30 %
Bis 600.000 Euro 15 % 25 % 30 %
Bis 6 Mio. Euro 19 % 30 % 30 %
Bis 13 Mio. Euro 23 % 35 % 50 %
Bis 26 Mio. Euro 27 % 40 % 50 %
Über 26 Mio. Euro 30 % 43 % 50 %

Mehr zum Thema Immobilien vererben, findet sich im Deutsche-Teilkauf-Blog: Drei Wege, Immobilien zu vererben

Artikel teilen:

Fanden Sie den Eintrag Hilfreich?

Das könnte Sie auch Interessieren

Das könnte Sie auch Interessieren

Zurück zur Übersicht

Nutzen Sie eine der Kontaktmöglichkeiten um sich weiter zu informieren
support
Infopaket anfordern Angebot anfordern

Kostenfrei anrufen:

tel 0211 - 545 910 50

Direkt chatten:

support
Wie kann Ich Ihnen helfen?
Artikel teilen:

Haben Sie Fragen?

Fordern Sie hier weitere Informationen zum
Immobilien-Teilverkauf an.

oder lassen Sie sich unverbindlich von einem
unserer Spezialisten beraten:

Phone 0211 - 545 910 50
Teilverkaeufer Ehepaar im Garten
Nutzen Sie eine der Kontaktmoglichkeiten um sich weiter zu informieren
support
Infopaket anfordern Angebot anfordern

Kostenfrei anrufen:

tel 0211 - 545 910 50

Direkt chatten:

support
Wie kann Ich Ihnen helfen?
Atrikel teilen:

Das könnte Sie auch Interessieren